Märkte + Unternehmen

User-Meeting: Berechnungs-Know-how einen Tag nach dem SMK 2012

Einen Tag nach dem Schweizer Maschinenelemente Kolloquium SMK 2012 veranstaltet Kisssoft am 22. November in Rapperswil ein User-Meeting. Vorgestellt werden dort Funktionalitäten und Innovationen in Kisssoft, dem Programm zur Nachrechnung, Auslegung und Optimierung von Maschinenelementen mit Integrationen in alle gängigen CAD-Systeme. Thema ist auch der Systemaufsatz Kisssys, mit dem komplette Getriebe und Antriebsstränge modelliert werden können. In Workshops und an einzelnen Meeting Points werden spezifische Themen aufgegriffen, wobei der Anbieter auch ein Blick auf zukünftige Softwareentwicklungsmöglichkeiten wagen will. Als Anwender tragen die Unternehmen Marenco Swisshelicopter GmbH, Magna Powertrain AG & Co KG, Voith Turbo GmbH & Co. KG und Julius Blum GmbH vor.-co-

Kisssoft ist ein modular aufgebautes Berechnungsprogramm zur Auslegung, Optimierung und Nachrechnung von Maschinenelementen - bis hin zur automatischen Auslegung kompletter Getriebe. (Bild: Kisssoft)

Kisssoft AG, Bubikon/Schweiz
Tel. +41 55 25420-50, www.kisssoft.ag

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige