Märkte + Unternehmen

Unternehmensmeldung: Dassault Systèmes übernimmt Simpoe

Dassault Systèmes kauft das Unternehmen Simpoe, einen führenden Anbieter von Kunststoff-Spritzgießsimulationen mit Sitz im französischen Torcy. Mit der Übernahme will Dassault Systèmes seine 3D-Experience-Plattform und seine Anwendungen Simulia, Catia und Solidworks zum leistungsstärksten Portfolio an Simulationslösungen für materialintensive Herstellungsprozesse im Markt erweitern.

Der Spritzguss von Kunststoffen ist eines der gängigsten Verfahren der Kunststoffbearbeitung und wird bei der Serienproduktion von komplexen und anspruchsvollen Teilen eingesetzt. Simpoe wird seine umfassende Lösung auch weiterhin anbieten und damit den gesamten Prozess des Kunststoff-Spritzgießens abdecken. Diese skalierbaren Pakete bieten viele Funktionalitäten - von ganz einfach bis extrem anspruchsvoll - und ergänzen die 3DS-Lösungen Simulia, Catia und Solidworks im Kunststoffbereich. Die Technologie wird das vorhandene Know-how von Dassault Systèmes zu Produktionsprozessen bei Verbundwerkstoffen und Metallblechen ausbauen, so dass eine ganzheitliche Erfahrung ermöglicht wird, die den gesamten Prozess des Kunststoffteils abdeckt.

"Kunststoffe spielen bei heutigen Produkten eine enorm große Rolle. Diese werden sowohl hinsichtlich der Form als auch des Herstellungsprozesses immer komplexer und kommen immer schneller auf den Markt. Das Design und die Herstellung von Kunststoffen zu vereinfachen, ist daher für viele Produktentwicklungen in der Industrie ein entscheidender Faktor", sagt Bernard Charlès, Präsident und CEO von Dassault Systèmes. "Die Simulationstechnologie von Simpoe wird die 3D-Experience-Plattform erweitern, indem sie unseren Kunden dabei hilft, Designs und Spritzgussmodelle schnell zu validieren."

Anzeige

Dassault Systemes Deutschland GmbH, Stuttgart, Tel. 0711-27300-0, http://www.3ds.com/de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige