Märkte + Unternehmen

Unternehmensmeldung: Abas AG legt weiter zu

Die Abas Software AG blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2012 zurück. Die Gesamtleistung im Jahr 2012 stieg gegenüber 2011 um 8,8 Prozent auf 13 Millionen Euro. Das ordentliche Unternehmensergebnis beläuft sich auf 650.000 Euro. In 2012 konnten die Karlsruher bei Umsatzerlösen und Verkaufszahlen wieder deutlich zulegen und weisen nun bereits seit 19 Jahren in Folge Gewinne aus. Das Eigenkapital konnte inzwischen auf 6,3 Millionen Euro erhöht werden. Die Eigenkapitalquote hat auf 83,8 Prozent zugenommen. Damit ist der ERP-Hersteller weitgehend unabhängig von Banken oder Investoren. Der Vorstand und Aufsichtsrat wurden von der Hauptversammlung für das Jahr 2012 einstimmig entlastet.
Die Ziele für die Zukunft sind klar: Abas will weiter signifikant wachsen. Mittlerweile arbeiten weltweit 2.800 Unternehmen mit dem ERP-System der badischen Software-Schmiede, das sind über 90.000 Anwender weltweit. In die neu strukturierte Aktiengesellschaft (nicht börsennotiert) werden Ursula Bracke und Michael Baier zukünftig im Vorstand vertreten sein. Der Mitgründer der AG, Werner Strub, wird auch weiterhin den Vorstandsvorsitz behalten. -sg-

Die Abas AG ist 2012 weiter gewachsen, wie die Vorstände Jürgen Nöding (li.) und Werner Strub auf der Hauptversammlung mitteilten.

Abas Software AG, Karlsruhe, Tel. 0721/96723-0, http://www.abas.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige