Unternehmen

Coffee vertreibt 3D-Drucker von 3D Systems

Die Coffee GmbH, Vertriebspartner von Solidworks und Solidcam, erweitert ihr Portfolio um 3D-Drucker. Das Unternehmen ist seit April 2014 Teil des Partner-Programms der 3D Systems, einem der weltweiten Anbieter von 3D-Content-to-Print-Lösungen, und vertreibt als autorisierter Partner deutschlandweit das gesamte Sortiment des amerikanischen Herstellers. Coffee hat sich in den vergangenen Jahren auf die Themen CAD-, CAM-, FEA-, ECAD-, PDM- und DMS spezialisiert und auch viel Know-how im Bereich Rapid Prototyping beziehungsweise 3D-Druck aufgebaut.
Der neue Bereich umfasst das gesamte Sortiment der 3D Systems - dazu gehören sowohl Maschinen (3D-Drucker, 3D Scanner), die entsprechende Software, als auch nötige Betriebsmittel (3D-Druckmaterial) sowie die entsprechenden Dienstleistungen im Serviceumfeld. Ziel der Partnerschaft ist es, den bestehenden Solidworks-Kundenstamm sowie Neukunden individuell mit diesem ganzheitlichen Ansatz zu adressieren. Coffee kann mit diesem Portfolio den kompletten Produktentwicklungsprozess abdecken: Von der Unterstützung der Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen mit 2D/3D-CAD-Software, über die schnelle und kostengünstige Prototypenerstellung mit 3D Druckern, die Produktion und Fertigung mit CAM bis hin zur schnelleren Markteinführung qualitativ hochwertigerer Produkte. -sg-

„Wir bieten ab sofort ein Rundum-Sorglos-Paket von der Produktentwicklung bis hin zum Manufacturing, Prototyping und der additiven Fertigung“, sagen die Coffe-Geschäftsführer Daniel Held (li.) und Holger Arenz.

Coffee, Angelburg, Tel. 02777/8118-0, http://www.coffee.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Plantafeln

Weigang unterstützt jetzt auch Scrum

Schneller als erwartet beginnen deutsche Unternehmen damit, Scrum als methodisches Konzept für das agile Projektmanagement einzusetzen. Allen anderen voran sind es die Automobil- und Fahrzeugbauer, die sich damit anfreunden.

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

CAD/CAM-Software

Die Spinne verschwindet

Die Spinne im Logo von Delcam war ein markantes Symbol des britischen Herstellers. Nach der Übernahme durch Autodesk im Februar 2014 ging nicht nur die Eigenständigkeit verloren, sondern auch viele Mitarbeiter haben das Unternehmen verlassen.

mehr...