Märkte + Unternehmen

ERP-Hersteller AP firmiert unter Asseco

Der ERP-Hersteller AP Automation + Productivity AG mit Stammsitz in Karlsruhe firmiert bereits seit Anfang Juni 2010 als Asseco Germany AG. Nun zog auch die österreichische Gesellschaft AP GmbH nach und benannte sich in Asseco Austria GmbH um. Laut Anbieter soll auf diese Weise die Einführung der Marke Asseco im deutschsprachigen Raum noch weiter vorangetrieben und intensiviert werden. Die Karlsruher AP wurde bereits 2007 von der europaweit agierenden Asseco-Gruppe übernommen. Die polnische Unternehmensgruppe mit rund 8.500 Mitarbeitern ist an der Warschauer Börse notiert und belegt nach eigenen Angaben Platz fünf der TOP 100 Softwarehersteller in Europa.

Die ERPII-Lösung APplus – der Produktname bleibt unverändert – zählt zu den strategischen Zukunftsprodukten in der gesamten Asseco-Gruppe. Sie basiert vollständig auf der Systemarchitektur von Microsoft Dot-Net und modernen Web-Technologien (Web Services, XML, SOAP). -sg-

Asseco Germany AG, Karlsruhe Tel. 0721/91432-0, http://www.asseco.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Umsatzzuwachs

ams.group wächst zweistellig

Die ams.group wächst weiter. Im Geschäftsjahr 2017 stieg der Gruppenumsatz um 13,1 Prozent auf 23,7 Mio. Euro. Davon entfielen 19,0 Mio. Euro auf den deutschen Markt – ein Plus von 13,0 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

mehr...

ERP-Lösung

In aller Munde

Zwei von drei Tassen Kaffee weltweit, so der aktuelle Stand, werden auf Maschinen der im niederrheinischen Emmerich ansässigen Probat-Werke veredelt. Das 1868 gegründete Familienunternehmen ist Technologieführer.

mehr...