Umfrage unter sächsischen Maschinenbauern

Industrie 4.0: Defizite und Hürden frühzeitig erkennen

Der Innovationsverbund Maschinenbau Sachsen "VEMASinnovativ" führt in Kooperation mit dem Institut für Werkzeugmaschinen und Produktionsprozesse der Technischen Universität Chemnitz derzeit eine webbasierte Unternehmensbefragung durch. Im Mittelpunkt stehen die Potenziale der "Industrie 4.0" für die Gestaltung der industriellen Wertschöpfung sächsischer Unternehmen.

Unter dem Schlagwort "Industrie 4.0" werden die grundlegenden Aspekte des technologischen und strukturellen Wandels der industriellen Fertigung in den nächsten Jahren und der Einfluss auf die traditionellen Wertschöpfungsketten und -netze zusammengefasst. Um die Zukunftsfähigkeit der Produktion in Sachsen sicherzustellen, sollen die dafür notwendigen Bedingungen, mögliche Defizite oder kritische Innovationshürden frühzeitig erkannt werden.

Die sächsischen Maschinen- und Anlagenbauer sowie produktionsnahe Dienstleister werden gebeten, an dieser Online-Befragung teilzunehmen, um für das SMWA ein möglichst umfassendes Meinungsbild der Industrie zu diesem relevanten Thema zu erhalten. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige
Anzeige