Märkte + Unternehmen

Tyco Electronics wählt SpaceClaim Engineer

Direkt-Modellierung

SpaceClaim erlaubt das einfache Erstellen und Ändern von CAD-Modellen. Tyco Electronics will damit den frühen Informationsaustausch und die Zusammenarbeit mit Kunden und Prozess-Beteiligten vereinfachen. (Bild: Lino)

Der Elektronik-Hersteller Tyco Electronics hat sich für den Einsatz der 3D-Konzept-Modellierungs-Lösung SpaceClaim Engineer entschieden. Die Software soll in den Bereichen Konzept- und Angebotsmodellierung sowie zur Modellvorbereitung für die CAE-Simulation eingesetzt werden. Sie wird dazu in allen Tyco-Electronics-Geschäftseinheiten als unternehmensweite Engineering-Lösung implementiert. Ausschlaggebend war, dass die Ingenieure, die sich im Unternehmen mit Konzeptmodellierung und Simulation befassen, ein leicht bedien- und erlernbares 3D-Design-Werkzeug benötigten. SpaceClaim lässt sich zudem problemlos in die existierende CAD- und CAE-Landschaft einfügen. In SpaceClaim lassen sich 3D-Entwürfe direkt verändern, ohne dass sich der Anwender über Herkunft, den Aufbau der Modelle oder deren komplexe Parameter und Ebenenvielfalt Gedanken machen muss. So kann man beispielsweise mit dem Kombinieren-Werkzeug die vorhandene Geometrie – auch aus historienbasierten 3D-Systemen – nach Wunsch aufspalten und neu zusammensetzen. -co-

Lino GmbH, Mainz Tel. 06131/9064-480, http://www.lino.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige