Märkte + Unternehmen

Turck verstärkt Geschäftsführung

Die Gesellschafterversammlung der Turck Holding hat Markus Turck und Christian Wolf zu neuen Geschäftsführern ernannt.

Die beiden Diplom-Wirtschaftsingenieure sind neben den auch weiterhin amtierenden Geschäftsführern Werner Turck und Ulrich Turck einzelvertretungs- und einzelgeschäftsführungsbefugt. Für die Führung der Turck Holding sowie der Turck Beteiligungs GmbH sind damit ab sofort alle vier Geschäftsführer verantwortlich.

Die Hans Turck GmbH & Co. KG in Mülheim an der Ruhr - in der Turck-Gruppe für Vertrieb und Marketing zuständig - wird dem Gesellschafterbeschluss zufolge jetzt von den beiden Geschäftsführern Ulrich Turck und Christian Wolf geleitet. Die Werner Turck GmbH & Co. KG in Halver - verantwortlich für Entwicklung und Fertigung - steht ab sofort unter der Geschäftsführung von Werner Turck und Markus Turck.

Christian Wolf (35, li.) stieg 1997 bei Turck ein und war zuletzt als Mitglied der Geschäftsleitung für die weltweiten Marketingaktivitäten verantwortlich. Markus Turck (37, re.) ist seit fünf Jahren im Unternehmen tätig. Zuletzt war er für die gruppenübergreifende Koordination von Fertigung, Logistik und IT verantwortlich. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...