Märkte + Unternehmen

TÜV Rheinland verleiht ifm das ISO 27001 Zertifikat

Am 7. Mai erhielt ifm Electronic das ISO 27001 Zertifikat vom TÜV Rheinland. Die Zertifizierung dokumentiert dem Familienunternehmen Informationssicherheit in allen Bereichen, Transparenz und ein systematisches Risikomanagement. Es wurden sind nicht nur IT-Risiken identifiziert und beseitigt, sondern auch IT- Sicherheitsverfahren etabliert, die die Qualität der Systeme von der Implementierung bis zur Wartung nachhaltig optimieren.

TÜV Rheinland verleiht ifm ISO 27001 Zertifikat.

Die Auditoren Bruno Tenhagen und Ralph Freude von TÜV Rheinland verliehen dem Unternehmen am 7. Mai feierlich das ISO 27001 Zertifikat und bestätigte dem Familienunternehmen und seinen Kunden damit Informationssicherheit, Transparenz und ein systematisches Risikomanagement. Mit der Zertifizierung nach ISO 27001 sind nicht nur IT-Risiken identifiziert und beseitigt, sondern auch IT- Sicherheitsverfahren etabliert, die die Qualität der Systeme von der Implementierung bis zur Wartung nachhaltig optimieren.

"Wir haben nicht darauf hingearbeitet, das Audit zu bestehen, nur um das Zertifikat zu erhalten. Es war das Ziel, ein Sicherheitsniveau zu erreichen und dauerhaft zu halten, welches den Anforderungen der Geschäftsleitung entspricht. Dieses Ziel haben wir erreicht", so Gunther Vaßen, verantwortlich für IT-Sicherheit bei der ifm. Mit dem Zertifikat erhält ifm nun auch von externer Stelle die Bestätigung, ein aktives IT-Sicherheitsmanagement zu betreiben. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...