Märkte + Unternehmen

Trumpf: Kompetenzzentrum Medizintechnik in Dubai

Seit diesem Januar ist Trumpf aus Ditzingen mit einem Kompetenzzentrum Medizintechnik in Dubai vertreten. Damit verstärkt das Unternehmen seine Marktpräsenz im Mittleren Osten und Afrika und rückt noch näher an die Kunden und ihre Bedürfnisse heran. Vom neuen Standort aus können die Trumpf-Mitarbeiter die Kunden vor Ort künftig intensiver betreuen - durch individuelle Beratung, Services, Schulungen und Workshops ebenos wie durch Bereitstellung maßgeschneiderter Lösungen. Das Zentrum befindet sich in der Dubai Health Care City, einer neuen Medzin- und Gesundheitsstadt mit Krankenhäusern, Arztpraxen, Forschungs- und Ausbildungsstätten sowie Wellnesseinrichtungen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Additive Fertigung

Für den Einstieg in den 3D-Druck

Trumpf zeigt, wie sich der Werkzeug- und Formenbau die additive Fertigung zunutze machen kann. Da bei der Herstellung von Bauteilen in Spritz- oder Druckguss Wärme entsteht, versehen viele Hersteller ihre Formen mit Kühlkanälen, um die Temperatur...

mehr...
Anzeige

Gesamtanlageneffektivität auswerten und verbessern

Eine wichtige Kennzahl zur Messung der Wertschöpfung einer Produktionsanlage ist die Overall Equipment Effectiveness (OEE), die hierzulande Gesamtanlageneffektivität (GAE) genannt wird. Da erfolgreiche Verbesserungsansätze in der Produktion abhängig von einem zeitnahen Informationsaustausch über die GAE sind, bietet der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme seinen Kunden entsprechend vernetzte Soft- und Hardwarelösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige