Märkte + Unternehmen

Trumpf: Berthold Leibinger erhält Schawlow Award

Professor Berthold Leibinger, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Trumpf GmbH + Co. KG wurde der Schawlow Award verliehen.

Professor Berthold Leibinger, Vorsitzender der Aufsichtsgremien der Trumpf Gruppe erhielt vom Laser Institute of America den Arthur L. Schawlow Award. Die Auszeichnung, mit dem bereits Nobelpreisträger Theodor Hänsch geehrt worden war, gilt als einer der renommiertesten Preise im Bereich der Laserforschung.
Die Jury stellte sowohl Leibingers Leistung bei der Entwicklung der Unternehmens-Gruppe zu einem weltweit führenden Hersteller industrieller Laser und Lasersysteme als auch seine Aktivitäten im Rahmen der Berthold Leibinger Stiftung heraus: "Professor Berthold Leibinger machte Trumpf zu einem weltweit führenden Unternehmen der Fertigungstechnik", so Stephan Capp, Präsident des Laser Institutes of America bei der Preisverleihung.
Unter Leibinger wurde das Unternehmen zum Innovations- und Technologieführer im Bereich der industriellen Lasertechnik. Die Laser kommen heute bei der Fertigung in allen Hochtechnologiebranchen zum Einsatz, in der Automobilindustrie, der Mikroelektronik, der Photovoltaik oder der Medizintechnik.
Leibinger nahm den Preis in Orlando, Florida entgegen. "Der Laser ist ein faszinierendes Werkzeug, das neue Lösungen in Zukunftsfeldern wie moderner Mobilität oder sicherer Energieversorgung ermöglicht", so Leibinger. "Die Preisverleihung werte ich als Auszeichnung dafür, dass wir die breite Anwendung der Lasertechnik maßgeblich vorangebracht haben."
Der mit 2000 US-Dollar dotierte Arthur L. Schawlow-Preis wird seit 1982 jährlich verliehen. Er zeichnet ein herausragendes Lebenswerk in der Grundlagen- oder angewandten Laserforschung aus, das zum fundamentalen Verständnis der Wechselwirkung zwischen Licht und Materie beigetragen hat. Namensgeber des Preises ist Professor Arthur L. Schawlow, der 1981 für seinen Beitrag zur Entwicklung der Laser Spektroskopie den Nobelpreis für Physik erhielt. Die Preisträger werden auf Lebenszeit Mitglied des Laser Institute of America. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...

IBM Cloud

Mendix stellt neue Plattformerweiterung vor

Die neue Plattformerweiterung von Mendix in IBM Cloud wurde optimiert und Cloud-nativ mit IBM Cloud-Services integriert. Die Cloud-Architektur unterstützt die Kubernetes-Containerisierung des IBM-Ökosystems, wodurch Zugriff auf die Funktionen von...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...