Märkte + Unternehmen

trans-o-flex: Neuer Partner

trans-o-flex verstärkt sein europäisches Netzwerk Eurodis: Die ungarische Road Parcel Logistics Services Kft. stellt alle trans-o-flex-Sendungen in Ungarn zu. Das 1997 gegründete Unternehmen bietet in Ungarn einen flächendeckenden Service für Pakete bis zu 40 Kilogramm und für Waren auf Paletten. Sonderdienste wie Express-Zustellungen und Nachnahmen gehören ebenfalls zur Angebotspalette. Road Parcel arbeitet mit einem Hub in Budapest und zehn weiteren Depots. Im Mai hatte der Mehrheitsgesellschafter von trans-o-flex, die Österreichische Post AG, jeweils 100 Prozent der Anteile an der Road Parcel Logistics Kft. und an der Merland Expressz Logistics Services Kft. übernommen. Beide Unternehmen zusammen setzen in diesem Jahr 7,5 Millionen Euro um und transportieren mehr als eine Million Sendungen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...