Märkte + Unternehmen

Toyota Material Handling Europe: Matthias Fischer wird neuer Präsident

Wechsel an der Spitze von Toyota Material Handling Europe: Matthias Fischer tritt am 15. Februar 2012 die Nachfolge von Håkan Dahllöf, dem bisherigen Präsidenten und CEO von Toyota Material Handling Europe (TMHE), an. Der gebürtige Hamburger ist damit der erste Deutsche, der die europäische Spitzenposition des weltweit größten Flurförderzeug-Herstellers bekleidet. Momentan ist Fischer noch Geschäftsführer der Toyota Material Handling Deutschland GmbH (TMHD), die 2007 aus dem Zusammenschluss von BT Deutschland und Toyota Gabelstapler Deutschland hervorgegangen ist.

Matthias Fischer tritt am 15. Februar 2012 die Nachfolge von Håkan Dahllöf, dem bisherigen Präsidenten und CEO von Toyota Material Handling Europe (TMHE), an.

Matthias Fischer, Jahrgang 1961, begann seine berufliche Laufbahn vor 26 Jahren als Management Trainee bei der Jungheinrich AG. Der studierte Ingenieur erwarb seitdem in verschiedenen leitenden Funktionen fundierte Kenntnisse im Service und Vertrieb von Flurförderzeugen. Im Jahr 2000 wurde Fischer Geschäftsführer von Jungheinrichs Vertriebsgesellschaft in Italien. Die Position als Vertriebs- und Marketingvorstand folgte darauf. 2007 wechselte er zu TMHD nach Langenhagen. Als Geschäftsführer zeichnete der gebürtige Hamburger u. a. für die erfolgreiche Zusammenführung von BT Deutschland und Toyota Gabelstapler Deutschland und den Aufbau neuer dualer Vertriebs-strukturen mit einem Händler- und Direktvertrieb verantwortlich.

"Matthias Fischer ist ein erfahrener Mann, der jahrzehntelang in leitenden Funktionen im für uns wichtigsten Markt Europas gearbeitet hat. Mit seiner Branchen-Expertise ist er sicher in der Lage, den Wachstumskurs von TMHE fortzuführen und die richtigen Impulse zu setzen", so Christer Högberg, Chairman TMHE.

Anzeige

Matthias Fischer wird seine neue Rolle im Europäischen Headquarter im schwedischen Mjölby ausfüllen. Er übernimmt dort die Geschäfte von Håkan Dahllöf, der das Unternehmen in beiderseitigem Einvernehmen verlässt. Ein Nachfolger für Fischer in Deutschland wurde noch nicht ernannt. Norman Memminger, Leiter Business Solutions und Mitglied der Geschäftsleitung bei TMHD, wird interimsweise die Position des Geschäftsführers übernehmen. lg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IBM Cloud

Mendix stellt neue Plattformerweiterung vor

Die neue Plattformerweiterung von Mendix in IBM Cloud wurde optimiert und Cloud-nativ mit IBM Cloud-Services integriert. Die Cloud-Architektur unterstützt die Kubernetes-Containerisierung des IBM-Ökosystems, wodurch Zugriff auf die Funktionen von...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...