Märkte + Unternehmen

Toyota: Gabelstapler mit Goldkranz

In diesem Jahr feiert Toyota sein 50-jähriges Firmenjubiläum. Die Toyota Industries Corporation stellte 1956 den ersten Gabelstapler in Japan vor. 50 Jahre später hat sich die Marke weltweit etabliert - Toyota nennt sich Weltmarktführer bei Flurförderzeugen. Die Produkte stehen für Qualität, Zuverlässigkeit und Produktivität. Dank des Know-hows und des Engagements der Toyota Gruppe wurden Innovationen wie das System für Aktive Stabilität (SAS) entwickelt, mit dem Toyota als erster Gabelstaplerhersteller Maßstäbe für die präventive Sicherheit von Gabelstaplern setzte.
Auch bei alternativen Antriebstechnologien hat Toyota die Nase vorn: Im Jahr 2005 präsentierte das Unternehmen den Prototypen eines Brennstoffzellen-Hybridstaplers. Zum goldenen Jubiläum hat das Unternehmen in Düsseldorf ein sehens- und lesenswertes Buch samt DVD herausgegeben mit vielen Bildern und Geschichten über die Geschichte: Mit einem handbetriebenen Webstuhl im Jahre 1890 und dem Erfindergeist Sakichi Toyodas fing alles an. Die Zukunft kann kommen: ¿Auf die nächsten 50 Jahre¿, so schließt das Buch. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flurförderzeuge

Optimiert für die Kommissionierung

Der Niederhub-Kommissionierer Baureihe 7LOP von Toyota ist für anspruchsvolle Aufgaben im Bereich der Kommissionierung konzipiert. Zu den Neuerungen gehören ein neues Design, eine verbesserte Lenkung sowie ein ergonomischer Deichselkopf.

mehr...

Gabelstapler

Mit Drehstromtechnik um die Kurve

Einen leistungsstarken 24 Volt Dreirad-Elektrostapler mit Tragfähigkeiten von 1,0/1,25 und 1,5 Tonnen hat Toyota entwickelt. Die wendigen Stapler sind auch auf kleinstem Raum einsetzbar und werden mit Hilfe der AC² Drehstromtechnik für Fahren und...

mehr...

IBM Cloud

Mendix stellt neue Plattformerweiterung vor

Die neue Plattformerweiterung von Mendix in IBM Cloud wurde optimiert und Cloud-nativ mit IBM Cloud-Services integriert. Die Cloud-Architektur unterstützt die Kubernetes-Containerisierung des IBM-Ökosystems, wodurch Zugriff auf die Funktionen von...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...