Märkte + Unternehmen

Tox Pressotechnik erhält EFB-Gütesiegel

Tox Pressotechnik konnte seinen Messeauftritt auf der Euroblech 2012 mit einer Auszeichnung krönen: Dem süddeutschen Technologieunternehmen wurde das EFB-Gütesiegel "Innovative Allianz" von der EFB Europäische Forschungsgemeinschaft für Blechverarbeitung e. V.verliehen.

Übergabe der Urkunde zum EFB-Gütesiegel "Innovative Allianz" an Dr.-Ing. Wolfgang Pfeiffer, Geschäftsführer von Tox Pressotechnik (Mitte), durch die Vertreter der EFB Europäische Forschungsgemeinschaft für Blechbearbeitung e.V.

Die persönliche Übergabe erfolgte im Rahmen einer Feierstunde durch Dipl.-Ing. Wilfried Jakob, Präsident, und Dr.-Ing. Norbert Wellmann, Geschäftsführer der EFB. Das EFB-Gütesiegel "Innovative Allianz" wird vergeben an "Unternehmen und Forschungsinstitute, die sich durch ihre langjährige kontinuierliche Mitarbeit in der Forschung im Netzwerk der EFB engagieren und die vorwettbewerbliche Forschung in den Bereichen Werkstoffe, Produktionsverfahren und Qualitätssicherung der Blechbearbeitung vorantreiben". Mit dem EFB-Gütesiegel fügt Tox Pressotechnik seiner eindrucksvollen Liste an nationalen und internationalen Auszeichnungen und Zertifikaten ein weiteres wichtiges Exemplar hinzu, das in besonderem Maß die Innovations- und damit die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens unterstreicht. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kalottenprägen

Prägende Ereignisse

Das Kalottenprägen vereint das Stanzen und Prägen – idealerweise in einem Vorgang. Neben den passenden Werkzeugen wird hierfür ein entsprechender Pressantrieb benötigt. Tox Pressotechnik bietet dafür die passenden Systemlösungen an.

mehr...
Anzeige
Anzeige