Märkte + Unternehmen

Tox Pressotechnik: Externes Wegmesssystem für das Tox-Kraftpaket

Das Bild zeigt ein Tox-Kraftpaket mit angebautem externen Wegmesssystem ZHW

Mit der Programmerweiterung ZHW, einem externen Wegmesssystem für die tausendfach im industriellen Einsatz befindlichen pneumohydraulischen Antriebszylinder Tox-Kraftpaket, erweitert das Technologie-Unternehmen deren Funktionalität und Betriebssicherheit erneut. Das neue Wegmesssystem ZHW gibt die absolute Ist-Position des Kolbens des Tox-Kraftpakets in jeder Betriebssituation exakt an, auch nach einem Netzausfall. Des Weiteren ist die kombinierte Installation mit einer externen Sensorik zur Abfrage der Hub-Endpositionen UT und OT (wie z. B. dem Zubehör ZHU) möglich. Damit können sämtliche Bewegungsprofile jederzeit überwacht und kontrolliert werden.
Dank der äußeren Montage an den Zugankern des Tox-Kraftpakets kann die Anbauposition frei und individuell gewählt und ohne weiteren mechanischen Aufwand den Gegebenheiten angepasst werden. Als Signalgeber für die aktuelle Kolbenposition dient in allen Kraftpaketen der Typenreihen line-Q und RZS ein im Bereich des Arbeitskolbens verbautes Spezialrohr mit Magnetscheibe. Das Messsystem selbst arbeitet berührungslos, ist demnach völlig unempfindlich gegen Verschmutzung und unterliegt vor allem auch keinem Verschleiß.
Das externe Wegmesssystem ZHW hat bezüglich des Wegaufnehmers folgende Daten: Eine Wiederholgenauigkeit von +/- 10 µm, eine Versorgungsspannung 24 V DC +/-20%, eine Linearitätsabweichung von +/- 0,15 mm, Schutzart IP 67, Ausgänge = Ausgangsspannung 0 bis 10 V; die Ausgangsspannung 0 bis 10 V am Wegmesssystem wird im Lieferzustand standardmäßig auf den Gesamthub des jeweiligen Tox-Kraftpakets eingestellt. Optional ist eine USB-Kommunikationsbox lieferbar, bestehend aus zwei Ausgängen über USB-Schnittstelle (Ausgang 1 für den Gesamthub, Ausgang 2 frei konfigurierbar zum Beispiel für die letzten 5 mm des Hubs).
Mit der Option USB-Kommunikationsbox plus PC-Software ist eine einfache Konfiguration gewährleistet, z. B. Online-Anzeige der aktuellen Position des Positionsgebers, grafische Unterstützung beim Einstellen der Funktionen und Kennlinien; einfachere Parametrierung, Kennlinie frei konfigurier- und kopierbar, zwei unabhängig beleg- und einstellbare Ausgänge. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kalottenprägen

Prägende Ereignisse

Das Kalottenprägen vereint das Stanzen und Prägen – idealerweise in einem Vorgang. Neben den passenden Werkzeugen wird hierfür ein entsprechender Pressantrieb benötigt. Tox Pressotechnik bietet dafür die passenden Systemlösungen an.

mehr...
Anzeige

Gesamtanlageneffektivität auswerten und verbessern

Eine wichtige Kennzahl zur Messung der Wertschöpfung einer Produktionsanlage ist die Overall Equipment Effectiveness (OEE), die hierzulande Gesamtanlageneffektivität (GAE) genannt wird. Da erfolgreiche Verbesserungsansätze in der Produktion abhängig von einem zeitnahen Informationsaustausch über die GAE sind, bietet der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme seinen Kunden entsprechend vernetzte Soft- und Hardwarelösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige