Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Märkte + Unternehmen>

Torsten Raak ist neuer Vice President Marketing DACH bei Schneider Electric

Neue GeschäftsleitungspositionTorsten Raak ist neuer Vice President Marketing DACH bei Schneider Electric

Torsten Raak ist seit 1. November 2017 neuer Vice President Marketing DACH bei Schneider Electric. In dieser Position ist er Teil der Geschäftsleitung der im Juli des letzten Jahres neu geschaffenen DACH-Organisation des Unternehmens.

sep
sep
sep
sep
Torsten Raak

In seiner neuen Position berichtet der 41-jährige direkt an Dr. Barbara Frei, Zone President DACH/CEO von Schneider Electric. Raak verantwortet in seiner neuen Position sämtliche internen und externen Kommunikationsaufgaben des Unternehmens. Einen Schwerpunkt legt er dabei auf die konsequente Umsetzung einer durchgängigen und umfassenden digitalen Kommunikationsstrategie. „Es ist ganz klar meine Absicht, den Markt mit Aktionen und Kampagnen zu überraschen, die man bisher von uns vielleicht nicht erwartet hat“, so Raak.

Raak arbeitet seit 2014 für Schneider Electric, zuletzt in der Konzernzentrale als Senior Vice President Experience Marketing. Vor seiner Zeit bei Schneider Electric arbeitete der Dipl. Ing (FH) Medieninformatik zehn Jahre für SAP in Deutschland, Südafrika und in den USA. Zuletzt bekleidete er bei SAP die Position des Director Service Portfolio Management. Danach war er Senior Vice President Corporate Marketing bei der Siemens Enterprise Communications und federführend verantwortlich für das Rebranding des Unternehmens zu “Unify”. Raak ist verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt im Saarland.

Anzeige

„Wir freuen uns, diese verantwortungsvolle Position mit einem erfahrenen Marketingprofi aus unseren eigenen Reihen besetzen zu können“, so Dr. Barbara Frei. „Marketing ist ein absoluter Wachstumstreiber und genießt bei Schneider Electric höchste Priorität. Aus diesem Grund handelt es sich bei der neu geschaffenen Position nun auch um eine Geschäftsleitungsposition.“ kp

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Markus Hettig und Udo Hoffmann

Geschäftsbereich BuildingDoppelspitze bei Schneider Electric

Schneider Electric regelt die Führungsverantwortung im Geschäftsbereich Building zum 1. März 2018 in Form einer Doppelspitze neu. Markus Hettig (47) ist dann Vice President Building DACH. Udo Hoffmann (48) wird Vice President Building Sales, Deutschland.

…mehr
Alexander von Schweinitz

Von Schweinitz hat das Unternehmen verlassenVeränderung in der Geschäftsleitung von Schneider Electric

Auf eigenen Wunsch hat Alexander von Schweinitz die operative Verantwortung für den Geschäftsbereich Building Commercial zum Ende 2017 abgegeben.

…mehr
Daniel A. Klee

Veränderungen in der GeschäftsleitungSchneider Electric DACH: Daniel A. Klee übernimmt

Daniel Klee verantwortet ab 1. Juni das Customer Care Center in Deutschland, Österreich und der Schweiz und wird Mitglied der Geschäftsführung.

…mehr

USV-Anlagen8- und 10-kW-Modelle: Effiziente Lösungen für Anwender

Eaton veröffentlicht zwei neue Modelle der USV-Baureihe 93PS. Die 93PS ist die fortschrittlichste dreiphasige Eaton-USV und wurde entwickelt, um hohe Verfügbarkeit und niedrige Betriebskosten für Serverräume und unternehmenskritische IT-Anwendungen wie Krankenhäuser, Geschäftsgebäude und Produktionsausrüstung zu bieten.

…mehr
ISO-zertifizierte Energieeffizienz

EnergiemanagementISO-zertifizierte Energieeffizienz

Die ISO 50003 ist eine ergänzende Norm, die Auditoren und Zertifizierern vorgibt, wie Effizienzmaßnahmen bei Unternehmen zu bewerten sind.

…mehr
Anzeige
Anzeige

SCOPE-Gewinnspiel

SCOPE-Gewinnspiel


Jeden Monat gibt es auf SCOPE-Online ein Gewinnspiel. Mitmachen lohnt sich. Es gibt tolle Preise.

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung


Anzeige

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1: Roboterzellen

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1:

In dieser ersten Folge der neuen Reihe „Unternehmensfakten“ von Haas Automation führt Sie Fertigungstechniker Andrew Harnett hinter die Kulissen des Haas Werks in Oxnard, Kalifornien, USA. Er zeigt Ihnen, wie eine Spindelwelle für eine neue Drehmaschine der Modellreihe ST von Haas bearbeitet wird. Wir folgen der Produktion von Anfang bis Ende. Begonnen wird beim Rohling, der in einer der Roboterzellen unseres Werks gedreht wird. Dann geht es weiter zur Spindelmontage und letztendlich zum Einbau in ein fertiges Drehzentrum ST-35.

Mediadaten 2018

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

E-Kataloge bei SCOPE

E-Kataloge bei SCOPE


Hier finden Sie aktuelle E-Kataloge aus Produktion und Technik. Einfach durchblättern, informieren und Anbieter kontaktieren!

SCOPE ONLINE IN SOCIAL NETWORKS

SCOPE ONLINE Newsletter

SCOPE Online Newsletter bestellen

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Industrie, die Sie mit der gedruckten Ausgabe nicht oder später erhalten.

News unseres Partners smart engineering

Bildergalerien bei SCOPE

Wichtige Stichwörter im SCOPE Archiv