Märkte + Unternehmen

TopSolidCam 2009 mit Topologieerkennung

Der französische CAD/CAM-Entwickler Missler Software hat eine neue Version seiner integrierten CAM-Software TopSolidCam herausgegeben. Sie bietet unter anderem ein effizienteres Toleranzmanagement, neue Bearbeitungsmethoden sowie erweiterte Programmiermöglichkeiten. Auf einer Topologieerkennung basierend identifiziert TopSolidCam 2009 die zu bearbeitende Form und zeigt dem Anwender die bestmögliche spanende Bearbeitungsmethode an. Die automatische Aktualisierung des Rohlings während der Bearbeitung, Kollisionskontrolle und Featureerkennung werden als Vorteile der Missler-Software hervorgehoben. Außerdem ist sie auch zur Ansteuerung multifunktionaler Dreh-Fräs-Bearbeitungszentren (MillTurn) geeignet.

In TopSolidCam 2009 wurden die Bearbeitungsmöglichkeiten auf Dreh-Fräs-Maschinen um eine Funktion zum 4-Achs-Schruppen erweitert.

Auf der Grundlage des neuen Toleranzmanagements können die angegebenen Toleranzen sofort berücksichtigt werden. TopSolidCam 2009 berechnet auf der Basis der Abmaße automatisch ein Modell auf Toleranzmitte. Auch das nachträgliche Parametrisieren und Anbringen von Toleranzen an »dummen Modellen« lässt sich schnell und effektiv durchführen. Die Bearbeitungsmöglichkeiten auf Dreh-Fräs-Maschinen wurden um eine Funktion zum 4-Achs-Schruppen zum Beispiel von Extrusionsschrauben und Impellern erweitert. Die einfach zu handhabende Funktion bietet vollständige Kollisionskontrolle und auch die Bearbeitung von Hinterschnitten. Eine automatische Vorschuboptimierung bei der Bohrbearbeitung verringert das Risiko eines Werkzeugbruchs. Denn trifft das Bohrwerkzeug auf einen bereits bearbeiteten Bereich, wird der Vorschub entsprechend den Vorgaben automatisch reduziert. Diese Funktion minimiert den Programmier- und Fertigungsaufwand unter anderem bei der Herstellung von Kühlkreisläufen oder von Hydraulikblöcken.

Anzeige

Die in TopSolidCam 2009 hinzugefügte Bearbeitungsmethode »Drehfräsen« wird als Alternative zu klassischen Drehoperationen präsentiert. Insbesondere bei schweren Werkstücken mit großen Durchmessern – zum Beispiel bei der Herstellung von Druckmaschinenkomponenten – lassen sich dadurch die Werkzeugstandzeiten erhöhen, die Oberflächengüte und die Genauigkeit verbessern. -fr-

Missler Software, Evry (France) Tel. 0033 1 60 87 20 17, http://www.topsolid.de.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige