Märkte + Unternehmen

TNT Innight Austria: Neuer Country Operations Manager

Helmut Schlapak folgt beim internationalen Nachtexpress-Anbieter in dieser Position auf Christian Teply.

Der 38-jährige gebürtige Linzer Helmut Schlapak ist der neue Country Operations Manager von TNT Innight Austria, einem Tochterunternehmen des niederländischen TNT-Konzerns. Er ist in dieser Position der Nachfolger von Christian Teply, der beim Spezialisten für Nachtzustellungen von zeitsensitiven Sendungen zum Country Sales und Marketing Manager aufstieg.

Helmut Schlapak ist ein anerkannter Logistik-Experte mit langjähriger Branchenerfahrung. Seine Karriere startete er 1988 bei der Spedition Kirchner & Co in Linz. Die weiteren Stationen seiner beruflichen Laufbahn waren UPS, wo er von 1993 bis Ende 1998 als Dispatch Supervisor tätig war und DHL Express Austria. Bei DHL hatte Schlapak zunächst als Terminal Manager Oberösterreich Mitarbeiter- und Budgetverantwortung, als Customer Operations Manager gehörte u. a. die Betreuung von Großkunden und die Umsetzung internationaler Projekte zu seinen Hauptaufgaben.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Gesamtanlageneffektivität auswerten und verbessern

Eine wichtige Kennzahl zur Messung der Wertschöpfung einer Produktionsanlage ist die Overall Equipment Effectiveness (OEE), die hierzulande Gesamtanlageneffektivität (GAE) genannt wird. Da erfolgreiche Verbesserungsansätze in der Produktion abhängig von einem zeitnahen Informationsaustausch über die GAE sind, bietet der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme seinen Kunden entsprechend vernetzte Soft- und Hardwarelösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige