Märkte + Unternehmen

Theodor Scheidegger wird CEO der Siemens Division Solar & Hydro

Theodor (Ted) Scheidegger (53) wird mit Wirkung zum 10. November 2011 CEO der Division Solar & Hydro des Siemens-Sektors Energy. Scheidegger war zuvor in leitenden Funktionen in verschiedenen Unternehmen tätig, zuletzt als CEO bei der Sovello AG, einem der führenden integrierten Hersteller von Solarwafern, Solarzellen und -modulen. "Wir freuen uns für die Leitung unserer neuen Division Solar & Hydro eine Führungspersönlichkeit mit internationalen Erfahrungen aus der Solarindustrie für uns gewonnen zu haben", sagte Michael Süß, Mitglied des Vorstands der Siemens AG und Sektor CEO Energy.

Theodor Scheidegger, CEO der Siemens Energy Division Solar & Hydro

Scheidegger hat Informatik und Produktionswirtschaft studiert und begann seine berufliche Laufbahn nach der Promotion zum Dr. sc. pol. an der Universität Kiel bei der Siemens AG. Mehrere Jahre war er für Siemens in Kanada und anschließend bei Siemens Solar Industries in Kalifornien tätig. Anschließend hatte er verschiedene Führungspositionen unter anderem bei Invensys, Emerson und der Precious Woods Group in Deutschland, der Schweiz und Großbritannien inne. Scheidegger besitzt die kanadische und die Schweizer Staatsbürgerschaft. In der Division Solar & Hydro hat Siemens zum 1. Oktober 2011 seine Aktivitäten im Bereich der Sonnenenergie und der Wasserkraft gebündelt. Darüber hinaus ist die neue Einheit auch Kompetenzzentrum für die Entwicklung von Technologien zur Energiespeicherung. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IBM Cloud

Mendix stellt neue Plattformerweiterung vor

Die neue Plattformerweiterung von Mendix in IBM Cloud wurde optimiert und Cloud-nativ mit IBM Cloud-Services integriert. Die Cloud-Architektur unterstützt die Kubernetes-Containerisierung des IBM-Ökosystems, wodurch Zugriff auf die Funktionen von...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...