Märkte + Unternehmen

Technologisches Schaufenster der Region

Chemnitz, als traditionsreiche Industriemetropole, macht sich inzwischen auch als Messestandort einen Namen. Dafür steht die Sächsische Industrie- und Technologiemesse - SIT. Unter dem Motto "Wir verknüpfen die Kompetenzen der Region" präsentiert die SIT Lösungen für den Maschinen- und Anlagenbau, den Fahrzeugbau sowie die Informations- und Mikrotechnologie. Die Messe versteht sich dabei als technologisches Schaufenster der Region. Als Ausstellungsschwerpunkte nennen die Chemnitzer Messemacher unter anderem Industrieausrüstungen und Technologien, Werkzeugmaschinen, Kunststoffver- und ¿bearbeitende Maschinen, Präzisionswerkzeuge, Fertigungs- und Prozessautomatisierung sowie Messtechnik und Qualitätssicherung. Die SIT findet 2008 vom 26. bis 28. Juni statt. Nach Aussagen des Messeveranstalters zeichnet sich ein deutlicher Ausstellerzuwachs ab. Erwartet werden zirka 160 Aussteller. Darunter sind namhafte Firmen aus der Region. Des Weiteren werden industrienahe Forschungen aus der Region, unter anderem von der TU Chemnitz, der TU Bergakademie Freiberg und der Hochschulen Mittweida und Zwickau, wirksam präsentiert. Ein vielfältiges Fachprogramm begleitet die SIT 2008. Dazu gehört unter anderem das Forum Automatisierungs- und Mikrosystemtechnik.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...