Märkte + Unternehmen

Teamtechnik-Automotive: neue Leitung

Die Führungsspitze der Teamtechnik Maschinen und Anlagen GmbH bekam seit November Verstärkung: Franz Plaßwich (49) verantwortet als Geschäftsbereichsleiter und Prokurist die Firmensparte Automotive.

Mit seiner Ernennung wurde die Trennung und Reorganisation des Unternehmens in die Bereiche Automotive und Non-Automotive abgeschlossen. Im Geschäftsbereich Automotive bündelt Teamtechnik künftig alle automotive-spezifischen Engineering- und Entwicklungsthemen für die Realisierung schlüsselfertiger Montage- und Prüfanlagen. Unter der Leitung von Franz Plaßwich wird die Fokussierung auf innovative Prozess- und Anlagentechnologie für Powertrain-Komponenten und Systeme intensiviert und die Internationalisierung weiter gestärkt und vorangetrieben.

Teamtechnik ist weltweit tätig auf dem Gebiet modularer und hochflexibler Produktionstechnologie für Motoren- und Antriebsstrangkomponenten. Franz Plaßwich war bisher in der AVL-Gruppe als Managing Director international tätig, für die Projektabwicklung, Weiterentwicklung und Produktion von Fahrzeug-Prüfstandstechnik verantwortlich und verfügt hier über langjährige Erfahrungen im SOP und der Vorserienentwicklung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Jahresrückblick

Das Jahr 2018 in der Industrie

Das Jahr 2018 war geprägt von technischen Weiterentwicklungen rund um die Digitalisierung. Die deutsche Wirtschaft florierte, und viele Unternehmen und Messen verzeichneten Rekordzahlen. Industrieroboter erobern zusehends die Produktionshallen, und...

mehr...