Märkte + Unternehmen

T-Systems übernimmt Gedas

Über den Kaufpreis haben die Vertragspartner Stillschweigen vereinbart. Die rund 5.500 Mitarbeiter ¿ zwei Drittel davon im Ausland ¿ sollen die Kompetenzen von T-Systems in der Automobil- und Fertigungsbranche stärken. Gleichzeitig gewinnt die Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom die VW-Gruppe als Konzernkunden: Der Automobilhersteller unterzeichnete mit der Telekom-Tochter und Gedas einen Rahmenvertrag über die bestehenden IT-Leistungen im Wert von 2,5 Milliarden Euro für die Laufzeit von sieben Jahren. Der Kauf bedarf noch der Zustimmung durch die Kartellbehörden.
sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schneller und kostensicher bauen mit HP3
Mit dem HP3 Stufenmodell bietet die Hinterschwepfinger Projekt GmbH einen bewährten und ganzheitlichen Lösungsweg für den Neubau, die Erweiterung oder die Modernisierung von Produktionsstandorten an. Bauvorhaben lassen sich damit nicht nur kostensicher realisieren, sondern auch schneller und zukunftsrobuster, was spätere Anpassungen oder Erweiterungen angeht.  

Zum Highlight der Woche...