Märkte + Unternehmen

Systemwechsel: Johnson Controls setzt auf Teamcenter

Nach Angaben von Siemens PLM Software hat sich der Geschäftsbereich Automotive Experience von Johnson Controls entschieden, als Unternehmensstandard für die weltweite Zusammenarbeit und Prozessintegration in der Produktentstehung die Siemens-Lösung Teamcenter einzusetzen. Voraus ging eine Software-Evaluation, bei der Johnson Controls neben Teamcenter auch zwei weitere Softwarelösungen betrachtete. "Als Tier-1-Ausrüster globaler OEMs brauchen wir eine skalierbare und umfassende PLM-Lösung", sagt Sanjay Rishi, Group Vice President, Information Technology bei Johnson Controls. "Für unseren Produktentstehungsprozess ist es ausschlaggebend, Informationen präzise und termingerecht verfügbar zu haben. Siemens PLM Software hat mit Teamcenter eine überzeugende Lösung vorgestellt. Es stellt eine auf Zusammenarbeit ausgerichtete Plattform zur Unterstützung von Entscheidungen bereit, und garantiert die Verwaltung unserer CAD-Daten in einer einzigen Wissensquelle."-il-

Teamcenter stellt Informationen präzise und termingerecht zur Verfügung. (Bild: Siemens PLM Software)

Siemens Industry Software GmbH & Co. KG, Köln
Tel. 0221/20802-0, www.siemens.com/plm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige