Märkte + Unternehmen

Stuttgarter Lapp Gruppe: Kooperation mit Cadenas

Entwickler von Maschinen und Anlagen können sich freuen. Die Stuttgarter Lapp Gruppe bietet ihren Kunden ab sofort einen verbesserten 3D-CAD Service an. Damit wird nicht nur das Konstruieren, sondern auch das Auffinden der passenden Bauteile deutlich vereinfacht.

Das neue Part Community Onlineportal wurde vom Augsburger Softwarehersteller CadenasGmbH entwickelt und mit großem Erfolg auf der Hannover Messe am Stand der Stuttgarter Lapp Gruppe vorgestellt.

Es funktioniert ganz einfach und bietet jede Menge Vorteile:

- Eine 3D-Ansicht der Produkte veranschaulicht die dargestellten Modelle.

- Neue Suchfunktionen erleichtern das Auffinden der Bauteile. Die 3D-Modelle können dann ganz einfach in verschiedene CAD-Formate exportiert werden.

- Alle Besucher des Portals können zudem die Produktinformationen ohne eine vorherige Registrierung einsehen. Erst wenn der Nutzer die Daten herunterladen möchte, ist eine Anmeldung notwendig.

- Die Nutzung ist kostenlos.

 

Der neue 3D CAD Service wurde um mehr als 1000 Produkte ergänzt. Damit sind ab sofort alle Marken Skintop-Kabelverschraubungen, Silvyn-Kabelschutz- und Führungssysteme und Epic-Industriesteckverbinder enthalten - selbstverständlich auch die Neuheiten, die auf der Messe präsentiert wurden.

Anzeige

Norbert Gregor, Geschäftsführer der U.I. Lapp GmbH: "Wir wollen unsere Kunden beim Erstellen von technischen Dokumentationen unterstützen. Sie können mit unserem neuen, kostenlosen Service nicht nur erklärungsbedürftige Lösungen besser darstellen, sondern auch Dank der 3D-Optik schon am Bildschirm das perfekt passende Produkt aus unserem Hause auswählen."

Und Jürgen Heimbach, Geschäftsführer der Cadenas GmbH, ergänzt: "Das neue 3D-CAD Downloadportal von Lapp Kabel hat bereits wenige Tage nach Inbetriebnahme zu einem starken Zuwachs der Nutzerzahlen geführt." Als Multiplikatoren für den elektronischen Produktkatalog dienen die zahlreichen neuen vertikalen Online-Marktplätze von Cadenas

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Unternehmensakquisen

Zwei Blickwinkel: Akquisewellen

Im Markt ist gerade viel Geld im Umlauf. Und es wird genutzt: für Unternehmensakquisen. Was aber bewegt Firmen dazu, eine andere zu übernehmen? Die Chefredakteure von SCOPE und materialfluss haben sich dazu ihre eigenen Gedanken gemacht.

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige