Märkte + Unternehmen

Stets aktuell auf Basis der Teamcenter-PLM-Umgebung

Content-Management-Lösung


Siemens IT Solutions and Services und Siemens PLM Software bringen eine integrierte und auf der Teamcenter-PLM-Software basierende Content-Management-Lösung auf den Markt. Dieser neue Service wurde speziell für das produzierende Gewerbe entwickelt und soll Kunden bei der Erstellung technischer Publikationen in den Bereichen Entwicklung und Service sowie im After-Sales-Geschäft unterstützen. Auf diese Weise sollen sich Informationen sowohl für interne Zwecke als auch für externe Publikationen sammeln und verwalten lassen.

Das Teamcenter-Content-Management-System synchronisiert den technischen Inhalt mit den wichtigen Produktinformationen – wie Teilekatalogen, Bedienungsanleitungen, Service-Handbüchern und ähnliche Dokumenten. Denn diese müssen regelmäßig aufgrund von Änderungen im Engineering aktualisiert werden. Die auf Teamcenter basierende Lösung integriert die Arbeiten der Engineering- und Dokumentationsteams in einer gemeinsamen Umgebung. Dadurch können die Redakteure und Konstrukteure bei jedem Schritt im Produktentwicklungsprozess synchron arbeiten und Informationen zu jeder einzelnen Veränderung aufzeichnen und archivieren. Die Lösung verwaltet diese Dokumente, die in jeder einzelnen Phase des Produktdesignprozesses entstehen, und publiziert sie in jedem beliebigen Format. Die Software ermöglicht dabei sogar die Verwendung bestehender Authoring- und Editing-Tools. -co-

Anzeige

Siemens Industry Software GmbH & Co. KG, Köln, Tel. 0221/20802-0, http://www.siemens.com/plm

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige