Märkte + Unternehmen

Unternehmensmeldung: DataSquare wird Mitglied der Kalypso-Gruppe

Die DataSquare GmbH hat sich dem US-amerikanischen Beratungsunternehmen Kalypso angeschlossen. Mit diesem Schritt weitet das Systemhaus für PLM-Consulting und -Software sein bisheriges Leistungsspektrum aus und bietet künftig auch eine Innovationsberatung an.

Die Kalypso-Gruppe mit Sitz in Beachwood, Ohio, USA und einer Europa-Niederlassung in Amsterdam, Niederlande ist ein Innovationsberatungsunternehmen mit dem Fokus auf Innovation, Produktentwicklung und Product Lifecycle Management.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2014 ist Kalypso neuer Gesellschafter der DataSquare GmbH. Der bisherige Gesellschafter-Geschäftsführer Joachim Misdorf wird die Geschicke des Unternehmens auch weiterhin als Geschäftsführer lenken. Mit Hans van Zoonen erhält DataSquare einen zweiten Geschäftsführer aus den Reihen der neuen Muttergesellschaft.

"Mit dem Zugriff auf das Consulting- und System-Know-how sowie auf den Erfahrungsschatz von Kalypso sind wir in der Lage, unsere Kunden über PLM-Themen hinaus in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung innovativer Produkte und Dienstleistungen umfassend zu unterstützen“, sagt Joachim Misdorf, Gesellschafter-Geschäftsführer der DataSquare GmbH.

DataSquare GmbH, Hamburg, Tel.: 040/703 88 76-0, http://www.datasquare.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige