Märkte + Unternehmen

SPS IPC Drives: Ebm-Papst übernimmt Zeitlauf

Die Ebm-Papst-Gruppe hat auf der Nürnberger Automatisierungsmesse bekannt gegeben, dass man zum 1. Januar 2013 den Getriebehersteller Zeitlauf übernehmen wird. Damit stärken die Mulfinger ihren Geschäftsbereich "Industrielle Antriebstechnik".

"Die Akquisition ermöglicht uns, zukünftig optimierte Antriebslösungen, bestehend aus Motor, Getriebe und softwaregestützter Steuerungstechnik anzubieten", sagte Rainer Hundsdörfer, Vorsitzender der Ebm-Papst-Gruppengeschäftsführung auf der Pressekonferenz in Nürnberg. Zeitlauf ist laut Hundsdörfer strategisch wichtig für den Ventilatoren- und Motoren-Hersteller, da das Unternehmen die Systemkompetenz in der Antriebstechnik erweitert. Die Marke Zeitlauf bleibt auch nach der Übernahme bestehen. jg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IBM Cloud

Mendix stellt neue Plattformerweiterung vor

Die neue Plattformerweiterung von Mendix in IBM Cloud wurde optimiert und Cloud-nativ mit IBM Cloud-Services integriert. Die Cloud-Architektur unterstützt die Kubernetes-Containerisierung des IBM-Ökosystems, wodurch Zugriff auf die Funktionen von...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...