Märkte + Unternehmen

SPS IPC Drives: Ebm-Papst übernimmt Zeitlauf

Die Ebm-Papst-Gruppe hat auf der Nürnberger Automatisierungsmesse bekannt gegeben, dass man zum 1. Januar 2013 den Getriebehersteller Zeitlauf übernehmen wird. Damit stärken die Mulfinger ihren Geschäftsbereich "Industrielle Antriebstechnik".

"Die Akquisition ermöglicht uns, zukünftig optimierte Antriebslösungen, bestehend aus Motor, Getriebe und softwaregestützter Steuerungstechnik anzubieten", sagte Rainer Hundsdörfer, Vorsitzender der Ebm-Papst-Gruppengeschäftsführung auf der Pressekonferenz in Nürnberg. Zeitlauf ist laut Hundsdörfer strategisch wichtig für den Ventilatoren- und Motoren-Hersteller, da das Unternehmen die Systemkompetenz in der Antriebstechnik erweitert. Die Marke Zeitlauf bleibt auch nach der Übernahme bestehen. jg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...