Vienna-Tec

Macht auf die Tür

In wenigen Wochen ist es soweit. Vom 07. bis 10. Oktober findet in Wien die zweite Vienna-Tec statt. Veranstalter der größten internationalen Industrie- Fachmesse Österreichs ist Reed Exhibitions Messe Wien.

Macht auf die Tür, die Tor macht weit, sagt sich wohl der Veranstalter der Vienna-Tec in Wien. Die österreichische Messe setzt sich aus sechs international renommierten Fachmessen zusammen: Automation Austria, Energy-Tec, IE-Industrieelektronik, Intertool, Messtechnik und Schweissen/Join-Ex.

Die Vienna-Tec hat sich zu einem bedeutenden Treffpunkt der heimischen aber auch der Industrie der angrenzenden Nachbarländer entwickelt und gilt zugleich als wichtige Informationsplattform für die aktuellen Themen der verschiedenen Branchen. Ein speziell auf die Bedürfnisse der Industrie zugeschnittenes Veranstaltungsprogramm komplettiert das umfassende Messeprofil. Zum Thema Instandhaltung findet das Forum Instandhaltung statt. Mittelpunkt des Forums ist die Bühne in der Messehalle A mit einem eigenem Vortragsprogramm. Die Begriffe Wertschöpfung, dauerhafte Leistungsoptimierung, Lösungen für Inspektion, Wartung und Instandsetzung sowie profitable Anlagenoptimierung werden im Forum Instandhaltung kompakt und umfassend gebündelt.

Weitere Highlights sind die „Education Mall“, eine Anlaufstelle für alle Aus- und Weiterzubildenden, Fachtagungen wie die Internationale Fachtagung für Hybridfügetechnik oder die „Join-Ex“-Tagung zum Thema Schweißen und Verbinden. Dazu stehen ein CEE-Tag mit den Schwerpunktländern Tschechien, Slowakei, Ungarn und Slowenien, ein Seminar- und Beratungstag für Fachbesucher aus der Eurasia-Region, ein Beratungstag Südosteuropa sowie ein Ukraine-Wirtschafts-Tag auf dem Plan.

Anzeige

Die Vienna-Tec füllt alle vier Messehallen der Messe Wien sowie Teile des Congress Centers und die Mall – die bauliche Verbindung zwischen den Messehallen und dem Congress Center. Insgesamt sind das rund 60.000 Quadratmeter Bruttoausstellungsfläche, die von der Industriemesse ausgelastet werden.
In der Summe werden rund 700 Direkt- aussteller sowie an die 1.000 zusätzlich vertretene Unternehmen aus dem In- und Ausland erwartet.

Nina Holzinger

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vienna-Tec

Interregionale Begegnungen

Zum vierten Mal findet vom 9. bis 12. Oktober 2012 die Vienna-Tec in Wien statt. Die größte internationale Industriemesse der Alpenrepublik vereint sechs Fachmessen unter einem Dach und wartet heuer mit rund 550 Ausstellern auf.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...