Spatenstich

Katja Preydel,

Neue R+W Zentrale in Wörth am Main

R+W, Spezialist im Bereich Industrie- und Präzisionskupplungen baut seine neue Zentrale in Wörth am Main und schafft mehr Platz für Produktion und Verwaltung. Der Spatenstich fand am 12. Februar im neuen Gewerbegebiet „Weidenhecken“ in Wörth am Main statt.

R+W baut seine neue Zentrale in Wörth am Main. © R+W Antriebselemente

Auf rund 7000 Quadratmetern entsteht die neue Unternehmenszentrale, davon etwa 2500 Quadratmeter Produktions- und ca. 1000 Quadratmeter Bürofläche. „Das geplante Gebäude bietet uns durch seine Größe und den Zuschnitt auf unsere Bedürfnisse ideale Wachstumsbedingungen. Hierdurch wird es uns gelingen, in kurzer Zeit unsere Kapazitäten erheblich zu erhöhen – Dies ist durch unser starkes Wachstum in den vergangenen Jahren notwendig geworden“, so Geschäftsführer Steffen Herter.

In den feierlichen Ansprachen wurde deutlich, dass die Wahl des Standortes in enger Abstimmung mit der Muttergesellschaft Poppe + Potthoff aus Werther, Westfalen erfolgte. Das Investment von insgesamt über 8 Mio. Euro ist ein klares Bekenntnis der familiengeführten Unternehmensgruppe zum Standort und den Mitarbeitern. Die Branche rund um den Maschinenbau boomt, damit ist die Marschrichtung für das Unternehmen klar – weiter wachsen. Dies bedeutet neben der Investition in die neuen Büro- und Produktionsflächen, sowie Produktionsmittel auch den Ausbau des deutschen und internationalen Teams, sowie Investitionen in die Produktentwicklung.

Mit dem Umzug in die neuen Räumlichkeiten, noch im Spätsommer des Jahres, kann R+W seine strategischen Ziele umsetzen und die wachsende Nachfrage bedienen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Produktion und Verwaltung

R+W baut neue Zentrale

Nur wenige hundert Meter vom aktuellen Standort entfernt hat sich R+W in Wörth am Main eine Fläche von rund 6.500 Quadratmeter gesichert. Hier wird, mit über 2.500 Quadratmeter Produktions- und 1.000 Quadratmeter Bürofläche, die neue...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

Spielfreie Kupplungen

Kupplungen im High-Tech-Einsatz

In High-Tech-Anwendungen sind Kupplungen ausschlaggebend für die Systemleistung. Die Wahl der geeigneten Kupplung stellt sicher, dass Leistungsanforderungen an Maschinenanlagen erfüllt werden und gewährleistet eine lange und störungsfreie...

mehr...