Märkte + Unternehmen

SolidWorks: Nao-Roboter hilft Menschen mit Autismus

Ein mit der 3D-Konstruktionslösung SolidWorks entwickelter, humanoider Roboter soll Sprache und motorische Fähigkeiten bei autistischen Kindern fördern und ältere Menschen unterstützen. Der vom französischen Unternehmen Aldebaran Robotics entwickelte Roboter bietet sowohl Unterhaltung und Gesellschaft als auch Unterstützung bei täglichen Aufgaben im Haushalt. Nao ist eine vollständige Robotik-Plattform, die als Praxisbeispiel im Unterricht von naturwissenschaftlichen Fächern genutzt wird. Zudem ermöglicht Nao weiterführende Forschung in den Bereichen Robotik, Psychologie und Medizin sowie bei der Interaktion zwischen Mensch und Roboter. Nao wird derzeit in mehr als 350 ausgewählten Universitäten und Forschungseinrichtungen weltweit eingesetzt. Der Roboter basiert auf einem 1,6-GHz-Intel-Atom-Prozessor. Zwei im Kopf eingesetzte HD-Kameras helfen Nao, Gesichter zu erkennen und Gegenstände in der unmittelbaren Umgebung wahrzunehmen. Zudem ist der Roboter mit vielseitiger Kommunikationstechnik ausgestattet, so dass er unter anderem sprechen und Fragen beantworten kann. Nao kann laufen sowie leichte Gegenstände tragen und festhalten. Ein Video über die Roboter und den Einsatz von SolidWorks findet sich unter www.solidworks.de/btd/innovations/humanoid-robotics.htm.-mc-

Anzeige
Da Kinder mit Autismus oftmals sehr an elektronischen oder mechanischen Geräten interessiert sind, erhoffen sich Wissenschaftler vor allem bei der Sprachförderung Fortschritte durch den freundlich gestalteten Roboter. (Bild: Aldebaran Robotics)

SolidWorks Deutschland GmbH, Haar
Tel. 089/612956-0, www.solidworks.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige