Märkte + Unternehmen

SMS Demag: neuer Name

SMS Siemag AG ist ab Ende März der neue Name der SMS Demag AG. SMS Siemag ist nach Auftragseingang und Umsatz das größte Unternehmen im Verbund der SMS group. Damit bietet das Unternehmen seine Produkte und Dienstleistungen künftig unter einem Traditionsnamen an, der auf die Wurzeln des vor über 130 Jahren von der Unternehmerfamilie Weiss gegründeten Unternehmens verweist.

Nachdem die außenstehenden Gesellschaftsanteile an der SMS group in den vergangenen Jahren vollständig von der Unternehmerfamilie Weiss erworben worden sind, "legt meine Familie", so Heinrich Weiss, Vorsitzender der SMS group, "damit ein Bekenntnis zu der Tradition unseres Familienunternehmens ab", dessen Grundstein in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts im Siegerland gelegt wurde. Aus einem Schmiedebetrieb am Standort Siegen, der 1871 gegründet worden war, entstand 1918 die Siegener Maschinenbau AG (Siemag). Ab 1927 war die Siemag im Walzwerksbau tätig.

Die SMS group ist unter dem Dach der Holding SMS GmbH eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NEMetallindustrie. Sie besteht aus den beiden Unternehmensbereichen SMS Siemag und SMS Meer, die gemeinsam die SMS metallurgy bilden.

2008 erwirtschafteten weltweit rund 8.400 Mitarbeiter über 3,5 Mrd. Euro Umsatz. Durch den Erwerb führender Unternehmen des metallurgischen Maschinen- und Anlagenbaus wie beispielsweise Schloemann, Concast, MAN-GHH und Demag und durch starkes Wachstum aus eigener Kraft entstand aus diesen Anfängen die heutige SMS group, die aus den Unternehmensbereichen SMS Siemag (Hütten- und Walzwerkstechnik) und SMS Meer (Rohr-, Profil-, Press- und Schmiedetechnik) besteht. Nachdem der 1999 erworbene metallurgische Zweig der früheren Mannesmann Demag AG vollständig integriert ist, nimmt der größte Unternehmensbereich der SMS group damit den traditionellen Namen SMS Siemag wieder auf.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...