Märkte + Unternehmen

Smiths Interconnect erwirbt US-Steckverbinderfirma für 185 Millionen Dollar

Hypertac gibt bekannt, dass Smiths Interconnect, ein Geschäftsbereich des weltweit tätigen Technologieunternehmens Smiths Group, für 185 Millionen Dollar die Übernahme des Unternehmens Interconnect Devices, Inc. (IDI) abgeschlossen hat. IDI ist führender Entwickler und Hersteller von Prüfadaptern für Halbleitertests und industrielle Testanwendungen sowie für Hochleistungs-steckverbinder. Das in Kansas City ansässige Unternehmen wird Teil der Connector Technology Group innerhalb von Smiths Interconnect.

IDI produziert hochtechnisierte, anwenderspezifische Steckverbinder unter Verwendung geschützter Federkontakte. Dabei konzentriert sich das Unternehmen auf anspruchsvollste Anwendungen wie Halbleiter- und Leiterplatten-Tests und auf hochzuverlässige Steckverbinder für militärische, medizinische und industrielle Anwendungen sowie innere Sicherheit. Die Mitarbeiterzahl von IDI beträgt 560, hiervon sind mehr als die Hälfte im Unternehmen Suzhou, China, beschäftigt. In Gilbert, Arizona betreibt IDI ein spezielles Entwicklungs-Zentrum.

Smiths Interconnect-Präsident Ralph Phillips (Bild) erklärte zu der Übernahme: "Wir sind ein führender Anbieter von Komponenten unterschiedlichster Technologien, welche für die Produkte unserer Kunden und deren Funktionalität von entscheidender Bedeutung sind. IDI wird unser bestehendes Portfolio um ein völlig neues Spektrum an Steckverbindungen bereichern und wir können unseren Kunden eine allumfassende Steckverbindertechnologie bieten. Mit einem großen Werk in China stärkt IDI unsere Steckverbinderfertigung und wird es uns ermöglichen, unsere bestehenden internationalen Vertriebs-Ressourcen - vor allem in Europa, welches ein Viertel des weltweiten Steckverbindermarktes ausmacht - wirksam einzusetzen."

Anzeige

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Rundsteckverbinder

Gegen Manipulationen

Die Entwicklung von Verbindungslösungen für das Eurobalise-System begann bei Hypertac bereits parallel mit der Einführung eben dieses Systems. Nach vielen Jahren der Partnerschaft mit einem der größten europäischen Bahnmarkt-Spezialisten hat das...

mehr...

Steckverbinder

Kleiner ist feiner

und der Trend in der industriellen Automation geht eindeutig in Richtung Miniaturisierung, d.h. kleinere Bauformen von Motoren, Antrieben und Stellereinheiten. Für die Planer stellt sich dabei die Herausforderung, bei höheren Anforderungen an die...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...