Märkte + Unternehmen

SKF: erwirbt Lincoln Industrial

Tom Johnstone, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer von SKF, erklärt hierzu:
"Der Bereich Schmiersysteme hat große Bedeutung für den Geschäftserfolg von SKF und ist Teil unserer Technologieplattformen. Zusammen mit den anderen Plattformen sind wir in der Lage, unseren Kunden Lösungen zur Verringerung von Reibung und Verschleiß sowie zur Senkung ihres Energieverbrauchs anzubieten. Seit Jahren arbeitet SKF am Aufbau ihres Schmiersystemgeschäfts, und die hervorragende Arbeit unseres Teams hatte einen wesentlichen Anteil an der Weiterentwicklung zu einem wichtigen Geschäftsbereich in der SKF-Gruppe. Die Integration von Lincoln Industrial in unser Unternehmen wird entscheidend dazu beitragen, dass wir unsere Kunden mit noch besseren Lösungen unterstützen können. Darüber hinaus werden wir über eine bessere geographische Verkaufsreichweite verfügen. Mit Interesse haben wir in den vergangenen Jahren die Entwicklung von Lincoln Industrial verfolgt und es freut mich sehr, dass die Lincoln-Mitarbeiter bald Teil der SKF-Gruppe sein werden."

Die Übernahme von Lincoln Industrial stimmt mit der SKF Strategie überein und ergänzt eine Reihe von Akquisitionen in den vergangenen sechs Jahren im Geschäftsfeld Schmiersysteme. Lincoln Industrial ist aufgrund der geringen Überschneidungen sowohl im Bereich der geographischen Verkaufsreichweite als auch der Produkte die ideale Ergänzung des Schmiersystemgeschäfts von SKF. Die Übernahme ist die Fortsetzung der SKF Strategie, die folgende Aspekte umfasst:
- Verbesserung der Schmiersystemplattform durch das ergänzende Produktportfolio von Lincoln Industrial. Schmiersysteme sind ein Schlüsselfaktor zur Verringerung von Reibung.
- Erweiterung der geographischen Verkaufsreichweite in Nordamerika und Asien
- Ausbau des Geschäfts im US-amerikanischen Automotive-Ersatzteilmarkt
- Ausbau der Fertigung durch die starke Präsenz von Lincoln Industrial in den USA und Asien. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...