Simulationstechnologie

Chancen durch HPC-Simulation

Während Simulationen als Bestandteil des Entwicklungsprozesses in Großunternehmen längst zum Alltag gehören, gibt es für KMU beim Einsatz dieser Technologie oft große Hürden zu überwinden. Häufig fehlen das technische Know-how oder die notwendigen Rechnerkapazitäten. "Durch die Nutzung moderner Computer- und Simulationstechnologien ergeben sich für KMU zahlreiche Vorteile. So lassen sich Prototypen deutlich schneller und qualitativ hochwertiger entwickeln, was unter Wettbewerbsgesichtspunkten wesentlich ist", erklärt Dr. Andreas Wierse, Geschäftsführer von Sicos BW.

Sicos BW wurde 2011 vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und der Universität Stuttgart gegründet und vermittelt unter anderem auch Rechnerkapazitäten am Steinbuch Centre for Computing (SCC; KIT) und dem Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart (HLRS; Universität Stuttgart) an KMU. Besonders interessant für KMU an dieser Stelle: "Sicos BW wird vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg unterstützt und arbeitet nicht gewinnorientiert. Unsere Beratungsleistung ist kostenlos", so Wierse. -csc-

Sicos BW, Stuttgart, Tel. 0711/2172828-0, www.sicos-bw.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige