Märkte + Unternehmen

Simulationssoftware: Ansys will Apache Design Solutions kaufen

Der Entwickler von Simulationssoftware Ansys und Apache Design Solutions, Inc., haben ein Rahmenabkommen unterzeichnet, demzufolge Ansys das Unternehmen Apache für einen Kaufpreis von rund 310 Millionen US-Dollar in Barmitteln erwerben wird. "Wir sind von der Software für energieeffiziente Designs, die Apache zu den Simulationsmöglichkeiten der Ansys-Lösungen beiträgt, begeistert", erklärt James E. Cashman, President and Chief Executive Officer von Ansys. "Dies wird der Entwicklung energiesparender elektronischer Produkte im 21. Jahrhundert einen Schub versetzen. Wir sehen hierin die Chance für uns, den Fokus unserer Lösungsstrategie auf das Design von Chips, Baugruppen und Boards zu erweitern." Die Transaktion soll aus jetziger Sicht im dritten Kalenderquartal des Jahres 2011 vorbehaltlich der üblichen Abschlussbedingungen und Zustimmung der Aufsichtsbehörden vollzogen werden. Mit dem Abschluss der Transaktion wird Apache als hundertprozentiges Tochterunternehmen von Ansys agieren.-mc-

Ansys Germany GmbH, Darmstadt
Tel. 06151/3644-0, www.ansys-germany.com

Apache Design Solutions, Paris
Tel. 0033/1/4325-9245, www.apache-da.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige