Märkte + Unternehmen

Sigmatek übernimmt die Entwicklungsabteilung von Sdrive

Sigmatek übernimmt von der zur Seidel-Holding gehörenden Sdrive GmbH die komplette Drivetechnologie samt Entwicklungsabteilung.

Das Endstufen-Know-how von Sdrive wird unter der Obhut von Sigmatek, A-Lamprechtshausen, mit vorangetrieben werden. Aus Einzelsystemen entstehen somit maßgeschneiderte Branchenlösungen mit optimiertem Life Cycle Management. Zwischen Sigmatek und Seidel wurde eine Kooperation auf dem Gebiet der Endstufenfertigung vereinbart. Die dadurch entstehende hohe Stückzahl ermöglicht Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen. Die Seidel-Gruppe wird sich in Zukunft verstärkt auf den Bereich Auftragsfertigung fokussieren.

Foto: Ing. Andreas Melkus, Geschäftsführer Entwicklung und Vertrieb bei Sigmatek (links) und Dipl.-Ing. Reiner Seidel, Geschäftsführender Gesellschafter der Seidel Holding.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IBM Cloud

Mendix stellt neue Plattformerweiterung vor

Die neue Plattformerweiterung von Mendix in IBM Cloud wurde optimiert und Cloud-nativ mit IBM Cloud-Services integriert. Die Cloud-Architektur unterstützt die Kubernetes-Containerisierung des IBM-Ökosystems, wodurch Zugriff auf die Funktionen von...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...