Märkte + Unternehmen

Sigmatek übernimmt die Entwicklungsabteilung von Sdrive

Sigmatek übernimmt von der zur Seidel-Holding gehörenden Sdrive GmbH die komplette Drivetechnologie samt Entwicklungsabteilung.

Das Endstufen-Know-how von Sdrive wird unter der Obhut von Sigmatek, A-Lamprechtshausen, mit vorangetrieben werden. Aus Einzelsystemen entstehen somit maßgeschneiderte Branchenlösungen mit optimiertem Life Cycle Management. Zwischen Sigmatek und Seidel wurde eine Kooperation auf dem Gebiet der Endstufenfertigung vereinbart. Die dadurch entstehende hohe Stückzahl ermöglicht Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen. Die Seidel-Gruppe wird sich in Zukunft verstärkt auf den Bereich Auftragsfertigung fokussieren.

Foto: Ing. Andreas Melkus, Geschäftsführer Entwicklung und Vertrieb bei Sigmatek (links) und Dipl.-Ing. Reiner Seidel, Geschäftsführender Gesellschafter der Seidel Holding.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...