Märkte + Unternehmen

Siemens PLM Software: Parasolid Version 22 veröffentlicht

Siemens PLM Software, eine Business Unit der Siemens-Division Industry Automation und weltweit tätiger Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management (PLM), kündigt die Version 22.0 (V22) von Parasolid an, die neueste Version der branchenführenden Software-Komponente für 3D-Geometriemodellierung.
Parasolid V22 bietet zahlreiche Verbesserungen seiner Modellierwerkzeuge, die auf einer robusten und umfassenden Funktionalität aufbauen und auf die viele der weltweit führenden PLM-Anbieter vertrauen. Die neuen Funktionalitäten wurden gezielt dafür entwickelt, um die Produktivität von Software-Entwicklern zu fördern, die an den modernsten PLM-Lösungen auf dem Markt arbeiten.
"Die Entwicklung des PLM-Marktes hin zu äußerst intuitiven Modellierparadigmen ist eine erstaunliche Herausforderung für Anwendungs-Entwickler. Sie besteht darin, immens komplizierte Arbeitsabläufe schnell und einfach erscheinen zu lassen", kommentiert Joan Hirsch, Vice President Product Design Solutions bei Siemens PLM Software. "Parasolid V22 ist für unsere anspruchsvollsten Kunden ein weiterer Schritt nach vorn bezüglich komplexester Modellierungen und der Produktivität von Software-Entwicklern. Außerdem sichern wir die stabile Höchstleistung zu, die sie inzwischen vom weltweit führenden Modellierkern erwarten."

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...