Märkte + Unternehmen

Siemens führt bei Patenten

Auf dem zweiten Platz liegt Robert Bosch vor Daimler-Chrysler. Die meisten Anmeldungen in Deutschland fanden bei Siemens im Bereich Medizin- und Automobiltechnik, gefolgt von der Informations- und Kommunikationstechnik statt. Mit Forschungsinvestitionen von 5,2 Milliarden Euro lag der Konzern im vergangenen Geschäftsjahr wieder weltweit an der Spitze aller Elektronik- und Elektrotechnik-Unternehmen. Das Ergebnis dieser Investition ist Wissen, das derzeit durch mehr als 53.000 Patente geschützt ist.
Durch die strategische Ausrichtung seiner Patentarbeit im Rahmen seines Unternehmensprogramms ¿Fit 4 More¿ konnte Siemens die Anzahl der Er­findungsmeldungen weltweit um mehr als sieben Prozent auf rund 8.800 steigern.
sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IBM Cloud

Mendix stellt neue Plattformerweiterung vor

Die neue Plattformerweiterung von Mendix in IBM Cloud wurde optimiert und Cloud-nativ mit IBM Cloud-Services integriert. Die Cloud-Architektur unterstützt die Kubernetes-Containerisierung des IBM-Ökosystems, wodurch Zugriff auf die Funktionen von...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...