Märkte + Unternehmen

Sick: neue Tochter

Der Sensorhersteller Sick hat den diesjährigen Beitritt Rumäniens zur Europäischen Union, die starke Binnennachfrage dort und die Wachstumserwartungen für viele Branchen insbesondere den Maschinen- und Anlagenbau zum Anlass genommen, eine eigene Tochtergesellschaft mit Sitz in Timisoara zu gründen.

Vor dem Start der neuen Gesellschaft hatte Sick den rumänischen Markt über die Österreichische Tochtergesellschaft versorgt. Mit der nun gegründeten S.C. SICK S.R.L möchte das Unternehmen noch näher am Markt sein.
Die SICK SRL. hat am 2. September 2007 ihre Tätigkeit in Timisoara im Westen Rumäniens in der Region Banat aufgenommen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Intec und Z 2019

Fachkräftenachwuchs trifft Industrie

Im Rahmen des Messeduos Intec und Z wird am 8. Februar der „Fachkräftetag 2019 – Branchennachwuchs trifft Industrie“ im Congress Center Leipzig (CCL) ausgerichtet, veranstaltet vom Innovationsverbund Maschinenbau Sachsen VEMASinnovativ gemeinsam mit...

mehr...