Märkte + Unternehmen

Sicherer Einsatz von WLANs

Die Kommunikation erfolgt dabei über Funk. Damit besteht prinzipiell die Möglichkeit, dass Angreifer die Signale auffangen und abhören, sich unerlaubten Zugang zum WLAN verschaffen oder die Kommunikation stören. Zur Gewährleistung der IT-Sicherheit ist daher der Einsatz effizienter Mechanismen zur Authentifizierung, Verschlüsselung und Integritätssicherung der Daten auf der Funkstrecke und darüber hinaus unverzichtbar.
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat hierzu den Leitfaden ¿Technische Richtlinie Sicheres WLAN¿ herausgegeben. Er gibt Handlungsempfehlungen für Planung, Auswahl, Beschaffung und Betrieb sicherer Wireless LAN-Systeme. Erhältlich ist die Ausarbeitung über den Secumedia Verlag (www.secumedia.de).
sg

Links: http://www.secumedia.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IBM Cloud

Mendix stellt neue Plattformerweiterung vor

Die neue Plattformerweiterung von Mendix in IBM Cloud wurde optimiert und Cloud-nativ mit IBM Cloud-Services integriert. Die Cloud-Architektur unterstützt die Kubernetes-Containerisierung des IBM-Ökosystems, wodurch Zugriff auf die Funktionen von...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...