Märkte + Unternehmen

Sibos ist jetzt Komax

Nach fünf Jahren Zusammenarbeit wird mit der Namensänderung von Sibos AG in Komax Systems AG nun ein logischer Schritt vollzogen. Mit dem Zusammenzug der Systemaktivitäten unter einem Dach in Rotkreuz wächst zusammen, was eigentlich zusammengehört. Die Kabelverarbeitungssysteme von Komax in Dierikon wie auch die Montageautomationssysteme in Einsiedeln werden am neuen Standort vereint. Komax steht als Anbieter von Kabelverarbeitungsmaschinen für einen hohen Grad an Qualität und Standardisierung. Die neuen Bereichsleiter der Komax Systems AG: Thomas Dubach (Operations), Christian Beer (Business Development), Beat Wicki (Sales, Marketing).

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...