Datenaustausch

Seeburger tritt Codex of PLM Openness bei

Das badische Unternehmen Seeburger ist auf Engineering-Datenaustauschlösungen spezialisiert und nun auch beim „Codex of PLM Openness“ (CPO) beigetreten. CPO ist eine Initiative des Prostep iViP Vereins, um ein allgemeines Verständnis für die Offenheit der IT-Systeme im PLM-Bereich zu etablieren. Genau hier setzt Seeburger mit seinem Business Integration Server 6 (BIS 6) an und bietet damit eine technische Basis für alle Datenaustauschvorgänge. Die offene Datenaustauschlösung integriert prozessbeteiligte Systeme wie PLM, PDM, CAx, Konverter und Prüfwerkzeuge und automatisiert so den kompletten Datenaustauschprozess. -sg-

Seeburger, Bretten, Tel. 07252/96-0, http://www.seeburger.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Electronic Data Interchange

Datenaustausch per Cloud

Infor nimmt einen neuen Cloud-basierten Service in sein Portfolio auf: Infor EDI Managed Service richtet sich an Fertigungsunternehmen und Zulieferer, die eine leistungsstarke und gleichzeitig wirtschaftliche Lösung für ihren Betrieb suchen.

mehr...

Märkte + Unternehmen

Logistischer Datenaustausch

Seit mehr als 30 Jahren unterstützt die Hüngsberg AG die Automobilhersteller und -zulieferer bei ihrer Anpassung an sich permanent verändernde Standards und Anforderungen, sowie bei der Integration ihrer Geschäftspartner und -prozesse über die...

mehr...
Anzeige

Produktionssysteme

Rund um die Welt

reichen heute die Datenströme. Managed File Transfer soll hier den sicheren, weltweiten Produktdatenaustausch bei globalen Engineering-Projekten sichern. Seeburger bietet hierfür eine Komplettlösung für den globalen Engineering-Datenaustausch an.

mehr...

ERP und eBusiness-Software

Als Quelle der Inspiration

nutzten etwa 700 Besucher das diesjährige abas-Kundenforum „Trends 2010“, das am 24. und 25. September 2009 im Karlsruher Kongresszentrum stattfand. Die Abas Software AG präsentierte dort ihren Kunden wieder Neuerungen und Lösungen rund...

mehr...