Märkte + Unternehmen

Schunk erhält Deutschen Maschinenbau-Preis

Mit dem Preis Deutscher Maschinenbau ist Heinz-Dieter Schunk, geschäftsführender Gesellschafter des Spann- und Greiftechnikspezialisten Schunk aus Lauffen am Neckar, ausgezeichnet worden. Im Rahmen des dritten Deutschen Maschinenbau-Gipfels in Berlin würdigte die Jury aus Wirtschaft und Wissenschaft die Lebensleistung des schwäbischen Familienunternehmers. Unter seiner Leitung entwickelte sich ein kleiner Garagenbetrieb zu einer weltweit führenden lnnovationsschmiede für Spanntechnik und Automation mit 1.800 Mitarbeitern. Die Produkte von Schunk werden in zahlreichen Branchen zur Qualitäts- und Effizienzsteigerung eingesetzt. Alle zwei Jahre treffen sich beim Deutschen Maschinenbau-Gipfel in Berlin die Top-Entscheider des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus. Der Preis wurde zum dritten Mal verliehen. ah

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schneller und kostensicher bauen mit HP3
Mit dem HP3 Stufenmodell bietet die Hinterschwepfinger Projekt GmbH einen bewährten und ganzheitlichen Lösungsweg für den Neubau, die Erweiterung oder die Modernisierung von Produktionsstandorten an. Bauvorhaben lassen sich damit nicht nur kostensicher realisieren, sondern auch schneller und zukunftsrobuster, was spätere Anpassungen oder Erweiterungen angeht.  

Zum Highlight der Woche...