Märkte + Unternehmen

Schunk erhält Deutschen Maschinenbau-Preis

Mit dem Preis Deutscher Maschinenbau ist Heinz-Dieter Schunk, geschäftsführender Gesellschafter des Spann- und Greiftechnikspezialisten Schunk aus Lauffen am Neckar, ausgezeichnet worden. Im Rahmen des dritten Deutschen Maschinenbau-Gipfels in Berlin würdigte die Jury aus Wirtschaft und Wissenschaft die Lebensleistung des schwäbischen Familienunternehmers. Unter seiner Leitung entwickelte sich ein kleiner Garagenbetrieb zu einer weltweit führenden lnnovationsschmiede für Spanntechnik und Automation mit 1.800 Mitarbeitern. Die Produkte von Schunk werden in zahlreichen Branchen zur Qualitäts- und Effizienzsteigerung eingesetzt. Alle zwei Jahre treffen sich beim Deutschen Maschinenbau-Gipfel in Berlin die Top-Entscheider des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus. Der Preis wurde zum dritten Mal verliehen. ah

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

Unternehmensakquisen

Zwei Blickwinkel: Akquisewellen

Im Markt ist gerade viel Geld im Umlauf. Und es wird genutzt: für Unternehmensakquisen. Was aber bewegt Firmen dazu, eine andere zu übernehmen? Die Chefredakteure von SCOPE und materialfluss haben sich dazu ihre eigenen Gedanken gemacht.

mehr...