Märkte + Unternehmen

Schuler: Marcus Ketter wird neuer Finanzvorstand

Der Aufsichtsrat der Schuler AG hat Marcus Ketter (43) zum künftigen Finanzvorstand des Unternehmens bestellt. Herr Ketter tritt beim Göppinger Marktführer für Umformtechnik am 01. Oktober 2011 die Nachfolge von Dr. Wolfgang Baur an, der sein Amt als Mitglied des Vorstands zum Ende des Geschäftsjahres 2010/11 (30. September) niedergelegt hat und mit dem ersten Oktober 2011 in den Ruhestand treten wird.

Herr Ketter tritt beim Göppinger Marktführer für Umformtechnik am 01. Oktober 2011 die Nachfolge von Dr. Wolfgang Baur an.

Marcus Ketter wechselt vom Essener ThyssenKrupp Konzern zur Schuler AG. Dort ist der ausgewiesene Finanzfachmann seit 2003 in unterschiedlichen Führungsfunktionen tätig, zuletzt als Kaufmännischer Geschäftsführer und Chief Financial Officer der ThyssenKrupp Elevator (CENE) GmbH. Dies ist die Führungsgesellschaft für das Aufzugsgeschäft von ThyssenKrupp in Zentral -, Ost- und Nordeuropa mit rund 11.000 Mitarbeitern und 1,5 Mrd. Euro Umsatz. Vor seiner Tätigkeit beim Essener Technologiekonzern war der Diplom-Volkswirt und MBA-Absolvent mehrere Jahre als Vice President und Treasurer bei Mattson Technology Inc. in Kalifornien beschäftigt, zuvor im STEAG Konzern.

Dr. Wolfgang Baur gehört dem Vorstand der Schuler AG seit Februar 2004 an und verantwortet die Bereiche Finanzen, Controlling, Investor Relations, Personal, IT, Recht und Compliance sowie Interne Revision. In seine Dienstzeit fällt unter anderem die Übernahme der Müller Weingarten AG. Zusammen mit seinen Vorstandskollegen führte er das Unternehmen erfolgreich durch die globale Wirtschaftskrise.

Anzeige

Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Robert Schuler-Voith: "Wolfgang Baur hat in der Krise die finanzielle und bilanzielle Handlungsfähigkeit der Schuler AG mit großer Umsicht und hervorragendem Erfolg sichergestellt. Dass sich unser Unternehmen heute so positiv entwickelt, ist ganz wesentlich auch sein Verdienst. Der Aufsichtsrat dankt Wolfgang Baur nachdrücklich für sein großes Engagement, seinen hohen Einsatz sowie eine stets von großer Loyalität und hohem wechselseitigen Vertrauen gekennzeichnete Zusammenarbeit. Wir wünschen ihm für seinen neuen Lebensabschnitt schon heute alles erdenklich Gute. Ich freue mich darüber, dass wir mit Marcus Ketter einen international erfahrenen Finanzfachmann gefunden haben, der sich bei der Umsetzung von Rentabilitäts- und Effizienzprogrammen einen Namen gemacht hat und der im kommenden Geschäftsjahr planmäßig die Nachfolge von Herrn Dr. Baur antreten kann." lg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige
Anzeige