Märkte + Unternehmen

Schon eine App?

Substantiv, feminin oder Substantiv, neutrum oder Substantiv, maskulin - zusätzliche Applikation, die auf bestimmte Mobiltelefone heruntergeladen werden kann. Klar mit dieser Definition aus dem Duden erkennt man fix, worum es geht: Die App.

Haben Sie schon eine App für Ihre Anwendung bzw. Ihr Unternehmen entwickelt? Nein? Dann stellt sich Ihnen sicher zu Beginn der Planung die Frage nach dem Kosten. Antwort gibt die neue Studie „Wie viel kostet die Entwicklung von Apps?“. Zahlreiche Beispiele verschiedener Apps mit den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden verdeutlichen Ihnen, was machbar ist und vor allem wie tief Sie dafür in die Tasche greifen müssen. Die Studie ist als eBook für 50,34 Euro zzgl. 19% MwSt. (Lieferung per eMail im pdf-Format, ca. 3 MB) oder als gutes altes Taschenbuch für 55,98 Euro zzgl. 7% MwSt. + 2,95 Euro Versand erhältlich. http://www.appkalkulator.de.nh

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...