Schneller zum Ziel

Schneller zum Ziel

Eune neue Profit Milling Strategie erlaubt Anwendern, mehr Material in einer kürzeren Zeit abzutragen.

Wer heutzutage in komplexe Werkzeugmaschinen investiert kennt die Vorteile von Drehfräszentren, die es ermöglichen, Dreh- und Fräsbearbeitungen auf einer einzelnen Maschine, und meist auch in einer einzelnen Aufspannung auszuführen. Diese Firmen haben aber auch erkannt dass eine leistungsfähige CAM-Software notwendig ist, um die Vorteile die solche Maschinen bieten auch wirklich effizient nutzen zu können. Daten und Prozesse Technology stellt mit der CAM-Software Esprit Profit Milling eine interessante Lösung vor, welche die Bearbeitungszeiten wesentlichen verkürzen soll. Die neue, patentierte Profit Milling Strategie für 2-, 3-, 4- und 5-Achsen-Schruppbearbeitungen erlaubt Anwendern mehr Material in einer kürzeren Zeit abzutragen. Die Lösung kombiniert Eingriffswinkel, Zerspanungsvolumen, seitlichen Schnittdruck und Maschinenbeschleunigung für das optimale Ergebnis. Der Hersteller nennt beeindruckende Werte: 75 Prozent Reduzierung der Zykluszeit (gegenüber traditionelles Taschenfräsen), 500 Prozent Erhöhung der Werkzeugstandzeit (ebenfalls gegenüber traditionelles Taschenfräsen), eine verkürzte Programmierzeit, weniger Energieverbrauch sowie erhebliche Produktivitätsverbesserung - sogar für Maschinen mit geringer bis mittlerer Spindelleistung. Bei Versuchsanordnungen an der Universität von Kalifornien in Davis wurden Testschnitte im Labor durchgeführt, und dann durch Analysen bei Kunden und Werkzeugmaschinenpartnern bestätigt. -sg-

 

DP Technology Germany GmbH, Bamberg, Tel. 0951/299526-0, www.dptechnology.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...