Märkte + Unternehmen

Schneider stärkt Position

Der Hersteller von Produkten für die Elektroinstallation und Gebäudesteuerung, Merten in Wiehl, wird Teil des französischen Schneider Electric-Konzerns. Schneider beschäftigt weltweit 89.000 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2005 mit Produkten für die elektrische Energieverteilung, industrielle Automation und Gebäudeinstallation einen Umsatz von 11,7 Mrd. Euro.
Durch die Akquisition stärkt der Konzern seine Marktbedeutung in Deutschland und ergänzt sein Sortiment besonders für die Exportmärkte durch die im Handwerk und Elektrogroßhandel in Deutschland und Europa eingeführte Produktpalette von Merten. Christian Wiest, Vice-President von Schneider Europa: ¿Diese Übernahme wird es uns erlauben, im expandierenden Home-Control-Markt schneller zu wachsen.¿
Intelligente Systemlösungen von der Steckdose bis zur kompletten elektronischen Steuerung von Gebäuden werden auch zukünftig von Merten entwickelt, produziert und eigenständig vertrieben. Das Wiehler Unternehmen beschäftigt 600 Mitarbeiter in vier Produktionsstätten und sieben Vertriebsbüros in Deutschland sowie neun Vertriebsbüros in Europa und Asien.
hs

Links: http://www.schneider-electric.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige
Anzeige