Märkte + Unternehmen

Schneider Electric: Alexander von Schweinitz neues Mitglied der Geschäftsführung

Zum 1. Mai 2011 hat Alexander von Schweinitz die Leitung des Geschäftsbereichs Final Installation & Distribution bei Schneider Electric übernommen. Dieser Bereich umfasst die Marken Merten by Schneider Electric, Ritto by Schneider Electric sowie Elso by Schneider Electric.

Zum 1. Mai 2011 hat Alexander von Schweinitz die Leitung des Geschäftsbereichs Final Installation & Distribution bei Schneider Electric übernommen.

Nach einem Studium der Wirtschaftsingenieurwissenschaften war Alexander von Schweinitz in verschiedenen Managementpositionen in der Industrie und langjährig in der Elektrobranche tätig. Sein Schwerpunkt liegt auf Niederspannungsprodukten. Er verfügt zudem über umfassende Erfahrungen in den Bereichen internationaler und nationaler Vertrieb und Marketing sowie Mergers & Acquisitions. Sein Know-how wird durch Auslandserfahrung ergänzt, die er während verschiedener Stationen innerhalb Europas sowie in Russland, China, Indien, dem Nahen und Mittleren Osten, USA, Kanada und Australien erworben hat.

Die Förderung wirtschaftlicher Verbindungen und Verständnis für die Eigenheiten unterschiedlicher Kulturen gehören genauso zu seinen Kernkompetenzen wie interdisziplinäres und vernetztes Denken.

"Dieses breite Erfahrungsspektrum wird Alexander von Schweinitz für die erfolgreiche geschäftsübergreifende Zusammenarbeit der Bereiche Merten, Ritto und Elso nutzen und einbringen", so Rada Rodriguez. lg

 

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...