Märkte + Unternehmen

Schmolz + Bickenbach: Stärkung des internationalen Vertriebsnetzes

Die Schmolz + Bickenbach AG baut ihre weltweiten Vertriebsaktivitäten für hochwertige Spezialstahllösungen weiter aus. Das Unternehmen unterstützt seine Kunden künftig an nahezu allen internationalen Distributionsstandorten mit Spezialisten für die Produkte und Neuentwicklungen der Konzerntöchter Deutsche Edelstahlwerke, Ugitech, Sorel Forge, Finkl und Swiss Steel.

"Unsere Werke fertigen hochwertige Lösungen aus Spezialstahl. Um die internationalen Märkte für diese Produkte zukünftig noch besser bedienen zu können, haben wir den Geschäftsaktivität ¿Trading' ins Leben gerufen", erklärt Benedikt Niemeyer, Chief Executive Officer der AG (Bild). "Hier bündeln wir das Know-how unserer Werke und nutzen dabei das Synergiepotential der bestehenden lokalen Vertriebsstrukturen. In einigen Ländern, in denen wir bislang nicht vertreten waren, prüfen wir zurzeit die Gründung von neuen Gesellschaften."

Die Trading-Ansprechpartner werden zukünftig in über 30 Ländern aktiv sein. Bei der Auswahl der Mitarbeiter legt Schmolz+ Bickenbach besonderen Wert auf tiefgehende technische Kenntnisse der anspruchsvollen Werksprodukte sowie ein fundiertes Know-how der spezifischen lokalen Marktanforderungen. Marktkenntnis und qualifizierte Beratung - in der jeweiligen Landesssprache - bilden die Basis für eine qualitativ hochwertige Kundenbetreuung. Die ständige Präsenz der Spezialisten vor Ort soll darüber hinaus zu einer Verbesserung der Reaktionszeiten im Tagesgeschäft führen.

Anzeige

Seit der Neuausrichtung im Jahr 2006 verbindet der Stahlkonzern die Kompetenzen eines Spezialstahlproduzenten mit denen eines Stahlverarbeiters und internationalen Distributeurs. Durch diese branchenweit einzigartige Struktur des Stahlkonzerns können Kunden von der Konzeptidee für neue Stahlanwendungen über die Produktion und Weiterverarbeitung bis hin zur Just-in-time-Lieferung der einbaufähigen Werkstücke mit nur einem einzigen Partner weltweit zusammenarbeiten. lg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Wire 2018

Zukunftsweisende Spezialstahllösungen

Auf der Wire 2018 präsentiert Schmolz + Bickenbach ihr breites Speziallangstahl- und Servicespektrum für höchste Anforderungen. Gewicht einsparen, mehr Leistung bringen, eine hohe Sicherheit und Komfort gewährleisten – egal ob in Antriebs-, Brems-...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...